Knoblauchbrot

Wer Knoblauch mag, kommt bei diesem Brot auf seinem Geschmack. Ideal zum Snacken oder zum Grillen.

Die benötigten Zutaten richten sich bei diesem Rezept an die Anzahl der gebackenen Brote

1 Brot a 26cm

benötigte Zutaten

  • 100g Weizenmehl 1050
  • 300g Weizenmehl 550
  • 21g Hefe
  • 250ml warmes Wasser
  • 30g Rohrohrzucker
  • 15g Salz
  • 1 EL Olivenöl
  • 4 Knoblauchzehen
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Basilikum
  • 1 Prise Thymian
  • 80g Parmesan
  • 50ml Olivenöl
  • 1 Prise Oregano

Hilfsmittel

  • Waage
  • Schüssel
  • Herd
  • 26er Springform
  • Backpapier

Zubereitung

Zuerst das warme Wasser mit dem Zucker und der Hefe vermengen und rühren bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat.

Die Mehle mit dem Salz vermengen. Das Olivenöl zum Hefegemisch geben und vermengen.

Dann das Gemisch zum Mehl geben und alles miteinander vermengen bis ein homogener Teig entsteht.

Den Teig zugedeckt in der Schüssel ruhen lassen.

In der Zwischenzeit den Knoblauch schälen und klein hacken. Den Knoblauch mit dem Parmesan in eine Schüssel geben und großzügig mit den Gewürzen würzen. Die Springform wird mit einem Backpapier ausgelegt (Backpapier dazwischen klemmen)

Dann das Olivenöl zugeben und beiseite stellen. Sobald der Teig aufgegangen ist, wird dieser aus der Schüssel gestürzt und kurz durchgeknetet und zu einem Strang geformt.

Der Strang wird dann in 8 gleiche Teile geteilt und die Teile werden dann in einer Auflaufform mit dem Knoblauchgemisch eingerieben und dann in der Springform ausgelegt.

Die restliche Knoblauchpaste wird auf dem Brot verteilt, alles mit Oregano großzügig würzen und dann wird das Brot in den Ofen geschoben, bis das Brot goldbraun ist.

  • Ruhzeit: ca. 60min bei 25°C
  • Backzeit: 35min bei 200°C Ober-Unterhitze

Schreibe einen Kommentar