Gemüsesaft

Selbstgemachter Gemüsesaft ohne Konservierungsstoffe und viel zu viel Zucker.

Ideale Ergänzung für Suppen oder zum Trinken.

Es ist eine Grundvariante die sich nach belieben ändern lässt.

Für jede Jahreszeit können die heimischen Obstsorten mit verarbeitet werden. Wer eigene Tomaten hat, kann diese auch gerne gegen die – Tomaten stückig und Tomaten passiert – austauschen.

Die benötigten Zutaten richten sich bei diesem Rezept an die Mengenangabe in Liter.

1,5 Liter

benötigte Zutaten

  • 3x Möhren
  • 1-2x Frühlingszwiebeln
  • 1x Apfel
  • 400g Tomaten stückig
  • 500g Tomaten passiert
  • 600ml Wasser
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chillipulver
  • Paprika Edelsüss
  • Agavendicksaft
  • 2x Reneclauden (falls vorhanden)

Zubereitung

Als erstes werden die Möhren geschält und längs geviertelt. Dann die Frühlingszwiebel und den Apfel säubern und kleinschneiden.

Alle Zutaten zusammen in einen großen Behälter geben (falls vorhanden Mixer) und mit dem Pürierstab mixen.

Sobald ein Saft entstanden ist, mit den Gewürzen abschmecken.

Schreibe einen Kommentar