Chicorée überbacken mit Kartoffeln und Kräutersoße

Wer Gemüße mag und das noch mit Käse überbacken, kommt hier auf seine Kosten.

Das Gericht geht schnell und ist sehr lecker.

Es ist eine Grundvariante die sich nach belieben ändern lässt.

Die benötigten Zutaten richten sich bei diesem Rezept an die Anzahl der Teilnehmer.

4 Personen

benötigte Zutaten

  • 1kg Kartoffel (vorw. festkochend)
  • 6 Chicorée
  • 400g geriebener Emmentaler
  • 300ml Gemüsebrühe
  • Salz
  • Pfeffer
  • Chilliflocken

benötigte Zutaten für die Soße

  • 1EL Butter
  • 2EL Mehl (Weizenmehl 405)
  • 125ml Gemüsebrühe
  • 250ml Milch (Mandelmilch geröstet, ungesüßt)
  • 1 rote Zwiebel
  • Salz und Pfeffer
  • Chilliflocken (gleichwertige Kräuter)
  • Kräuter (italienischer Kräutermix)

Zubereitung

Als erstes werden die Kartoffeln gesäubert und gekocht.

Der Chicorée wird gereinigt und in der Länge halbiert.

Den geteilten Chicorée wird der Strunk (bitter) keilförmig ausgeschnitten und entfernt.

Jetzt wird in einer Pfanne die Gemüsebrühe erhitzt und sobald die Brühe kocht, der Chicorée hineingelegt. Der Chicorée muss von beiden Seiten für jeweils 2-3 Minuten dünsten, in der Zwischenzeit wird der Backofen auf Ober- Unterhitze 180°C vorgewärmt.

Sobald der Chicorée fertig gedünstet ist, wird dieser in einer Auflaufform gelegt und die Kräuter hin zugegeben und anschließend mit dem Käse Berg-förmig bedeckt und nochmal mit den Kräutern gewürzt.

Alles in den Ofen und nach ca. 15-20min sollte der Käse eine gute Farbe besitzen.

Während sich der Chicorée im Ofen befindet, wird die Soße zubereitet.

Dafür wird die Zwiebel in kleine Stücke geschnitten, dann die Butter in einem Topf geschmolzen und dann die Zwiebel darin hell angebraten.

Als nächstes wird der Topf zur Seite gestellt und das Mehl hinzugefügt und gut durchgerührt. Dann wird die Gemüsebrühe und die Milch dazu gegeben und mit einem Schneebesen durchgerührt.

Alles wird auf den Herd und aufkochen lassen, sobald es kocht die Temperatur runterregeln und ca. 10min lang auf kleiner Stufe weiterköcheln lassen und nebenbei die Kräuter hinzu geben und immer wieder abschmecken.

Zum Schluss wird noch ungefähr 50g Emmentaler hinzu gegeben und in dem Topf geschmolzen.

Wenn die Soße zu dick ist, während des Kochens noch etwas Milch hinein geben.

Schreibe einen Kommentar